top of page
sketch1618431922764_edited.png

Herzlich willkommen zu Deinem
FASZIENWORKSHOP

Liebe Yogis,


herzlich Willkommen zum Video Faszienworkshop!
Ganz in Ruhe und immer wieder könnt ihr die Videos
nach und nach erkunden und üben.
Pause drücken.
Durchatmen.
Weiter üben.

Viel Freude dabei!
Wenn ihr Fragen zum Video oder zur eigenen Ausführung habt,

schreibt mir jeder Zeit gerne!
Viel Spaß!
Magalie :)

Inhalt

Video 1:  Wir stellen uns vor                                                                                                                      03:30 Minuten

Video 2: Die Theorie hinter der Faszie                                                                                                     04:00 Minuten

Video 3: Faszien spüren                                                                                                                              15:00 Minuten

Video 4: Trauma für die Faszie                                                                                                                  06:30 Minuten
Video 5: Rücken und Nackenschmerzen                                                                                                08:00 Minuten

Video 6: Hintere Faszienlinie und ein kleiner Test                                                                                 06:20 Minuten

Video 7: Vordere Faszienlinie                                                                                                                     03:20 Minuten

Video 8: Übungen zur vorderen Faszienlinie                                                                                          04:30 Minuten

Video 9: Office Übungen                                                                                                                            05:30 Minuten

Der Yogateil

Video 10: Warm Up lang                                                                                                                             25:00 Minuten

Video 11: Warm Up kompakt                                                                                                                     10:00 Minuten

Video 12: Faszien im Stehen                                                                                                                      45:00 Minuten

Video 13: Faszien auf der Matte                                                                                                                40:00 Minuten

Video 14: Faszien im Liegen                                                                                                                      40:00 Minuten

Video 15: Endentspannung- Reise zu eurem Berg                                                                                15:00 Minuten

Video 16; Endentspannung 2                                                                                                                     10:00 Minuten

Vorstellung und EInletung

Wir stellen uns vor

In diesem Video stellen wir uns euch vor.
Wir sind Magalie Wilde, Yogalehrerin & Julia Längst, Physiotherapeutin.
Wir kennen uns seit unserer Kindergartenzeit und sind seitdem befreundet.
Besonders freuen wir uns, unsere beiden Berufe hier zusammenführen zu können und dieses Wissen mit euch zu teilen!

 

Letztes Jahr haben wir gemeinsam einen Beckenbodenworkshop erarbeitet und via Zoom gehalten. Dieses Jahr bekommt ihr von uns eine Video Variante - so könnt ihr eure Videos starten und pausieren, wann immer es für euch passend ist und in eurem Tempo arbeiten.

Unten findet ihr eine Fragebox - hier könnt ihr zu jeder Zeit Fragen stellen und wir bleiben so im Austausch.

Zudem findet ihr als Download eine Liste des Inhaltsverzeichnisses um die Videos die ihr schon absolviert habt abzuhaken oder euch Notizen dazu zu machen.

So behaltet ihr den Überblick und könnt in für euch spannende Videos immer wieder rein klicken.

Wir wünschen euch viel Spaß beim erkunden, probieren, üben und lernen.

Die Theorie hinter der Faszie

Julia erklärt in diesem Video, was eine Faszie ist.
Aus was besteht sie, wofür ist sie da und weswegen ist euer Körper in dem aktuellen Zustand wie er ist und was hat das mit dem ersten Atemzug nach der Geburt zu tun? Das erfahrt ihr hier.

 

Theorei hinder Fazie

Faszien Spüren                                          YOGA

Wir kommen direkt in das Spüren unserer Faszienbahnen die sich über den ganzen Körper erstrecken. Macht gerne direkt mit um den Bahnen gleich folgen zu können und ihnen in ersten sanften Bewegungen zu begegnen.

Die Zeichnungen in diesem Video könnt ihr ganz unten auf dieser Seite nochmal genau und in Ruhe anschauen.

 

Trauma für die Faszie 

In diesem Video erklärt Julia den Zusammenhang von zunächst einzelnen Verletzungen und Schmerzen im ganzen Körper. Anhand eines Beispiels: einem Autounfall, wird dies sehr anschaulich erklärt und bringt den ein oder anderen "AHA" Effekt mit sich.
Es geht also um Ursache und Wirkung eines Autounfalls oder Schleudertraumas.

Was uns dieses Beispiel zeigt ist, dass das Fasziennetz unmittelbar zusammenhängt. Wenn ihr also in den nächsten Übungen und Einheiten bemerkt, dass es an Geschmeidigkeit "fehlt", dann kann dies an einem ganz anderen Ort im Körper seine Ursache haben, als an dem Schmerzpunkt selbst. Daher nutzt gerne die Möglichkeit alle Faszienstränge und Bereiche gleichmäßig zu begegnen.
 

Faszien spüren
Trauma für die Faszie

Rücken und Nackenschmerzen

In diesem Video erklärt Julia häufige Ursachen für Rücken und Nackenschmerzen und was wir dagegen tun können.
Anschaulich ergeben die Schmerzen oder das Unwohlsein plötzlich Sinn und ihr könnt direkt dagegen ansteuern.
 

Rücken und Nackenschmerzen

Hintere Faszienlinie und ein kleiner Test

In diesem Video bekommt ihr Wissen zur Rückenlinie und wie sie sich auf eure Körperhaltung auswirkt.

Zudem merkt ihr in einem kleinen Test, wie schnell sich die Arbeit mit den Faszien auf euren ganzen Körper auswirken kann.
Ihr benötigt hierzu einen Ball. Einen Tennisball, Golfball oder Faszienball,
 

Hintere Faszienlinie und Test

Vordere Faszienlinie

In diesem Video wird die vordere Faszienlinie genau betrachtet und ihr bekommt ein Gefühl für deren Aufgaben.
 

Vordere Faszienlinie

Übungen zur Vorderen Faszienlinie

Hier bekommt ihr konkrete Übungen die ihr isoliert üben könnt um die vordere Faszienlinie aufzudehnen. Ihr werdet die parallelen zum Yoga schnell erkennen und könnt die wichtigen Hinweise aus der Physiotherapie direkt mit einfließen lassen und in eure weiteren Yogastunden so übernehmen.
 

Übungen zur vorderen Faszienlinie

Office Übungen

Übungen die ihr in eurem Alltag immer wieder mit einbauen könnt.
Ganz besonders wichtig für alle, die viel sitzen und hier dringend Ausgleich finden sollten.
Was der "Geierhals" ist und was ihr tagegen tun könnt? Klickt direkt auf Play!
 

Deine Yogaeinheiten

Mit all dem Wissen, starten wir nun in die Yoga-Einheiten.
Ihr findet zwei verschiedene Aufwärmvideos. Eines davon steuert von Beginn an gründlich die Faszienstränge an und kann auch als einzelne kurze Einheit für zwischendurch genutzt werden.
Das andere gleicht unseren Aufwärmeinheiten die ihr von den Montags-Yogastunden kennt.
Etwas kürzer, bezieht den ganzen Körper mit ein und bereitet auf alle Einheiten vor.

Dann findet ihr drei längere Einheiten die jeweils alle Faszienstränge mit einbeziehen.
Eine Einheit viel im Stehen, eine viel auf der Matte und die letzte ist dann sehr entspannt.

Zum guten Schluss findet ihr zwei verschiedene Endentspannungen.
In einer nehme ich euch für gut 15 Minuten mit auf eine Phantasiereise in die Berge - diese könnt ihr auch gut vor dem Einschlafen oder am Morgen nach dem Aufstehen als Meditation nutzen.
Genauso wie die zweite etwas kürzere - diese hilft euch, zu eurem Atem zu kommen und in ihm Ruhe, Kraft und Ausgleich zu finden.

Baut euch also eure eigene Yogastunde zusammen aus Aufwärmphase, Einheit und einem Schluss. So könnt ihr euch bis zu 15 Einheiten immer wieder neu kombinieren.

Denkt daran, Anfang und Schluss immer mit reinzunehmen um dem Körper hier
gerecht zu werden.

Viel Spaß mit eurem Yogabaukasten.

Office Übungen
Yogateil

Warm UP    "lang"                                               

Hier findet ihr ein gründliches Aufwärmvideo über fast 20 Minuten.

Mit dem klassischen Start, den ihr aus unseren Montagsstunden kennt und viele Übungen die direkt die Faszienbahnen ansprechen.
Dieses Video dient als Vorbereitung und Aufwärmung für die gezielten Einheiten und bereitet auf alle davon vor.
Auch als kurze Morgeneinheit kann sich dieses Video gut eignen.

Denkt daran euch auch eine Endentspannung einzuplanen :)
Warum, das könnt ihr unten lesen.

WarmUp lang

Warm Up "Kompakt"

In diesem Video ist die Aufwärmphase kompakter.
Dennoch bereitet sie auf alle folgenden Einheiten wunderbar vor.
 

Warum Up Kompakt

Faszien im stehen

Faszien im stehen

In diesem Video befinden wir uns viel im Stehen und genießen die Länge im Körper und seine langen Faszienstränge. Lasst uns kraftvoll und genussvoll wachsen.
Wie in jedem Video auch - bedenkt, dass ihr jedes Video pausieren - und euch nach und nach an die herausfordernden Haltungen herantasten könnt.

 

Faszien im stehen

Faszien auf der Matte

In dieser Einheit sprechen wir wieder den gesamten Körper an.
Denkt wieder an ein Warm Up und an eine Endentspannung :)
 

Faszien- im Liegen... Abhängen

In diesem Video kommen wir direkt ins Spüren. Wir fühlen den großen Verbindungen in unserem Körper nach die sich über die Körpervorderseite, Rückseite, die beiden Seiten und rundherum erstrecken.
Wir bewegen uns dynamisch in den Entspannungshaltungen und geben dem Körper so die Möglichkeit noch mehr loszulassen, weich zu werden und geschmeidig zu bleiben.

Faszien auf der Matte
Faszien im liegen- abhängen

ENdentspannung- Reise zu Deinem Berg

In dieser Endentspannung nehme ich euch mit in die Berge. Lasst euch treiben und folgt eurer Phantasie. 

15 Minuten nur für euch!

 

Die Endentspannung ist ganz besonders wichtig. Doch warum?

Es ist doch eigentlich nur "herumliegen"?

In der Aufwärmphase aktivieren, erwärmen und stimulieren wir die Muskeln. In der Übungsabfolge werden Faszien, Muskeln und Gelenke gekräftigt und gedehnt. Auch der Geist ist aktiv und ist reichlich beschäftigt mit der Umsetzung der Übungen. Genauso wie das Körpergedächtnis und unser Unterbewusstsein. Der ganze Körper mit allem was wir sehen, spüren und denken war aktiv.

Jetzt ist der Körper bereit für die Entspannung.

Bei der "Totenstellung" wie sie aus dem Sanskrit "Shavasana" übersetzt heißt, "erzeugt das Gehirn Theta-Wellen im Frequenzbereich von vier bis acht Hertz.

Diese Frequenz tritt in einem tranceähnlichen Zustand auf, in dem wir Zugang zu unserer Intuition und tiefsitzenden Erinnerungen haben."*1​ Der Körper verinnerlicht das Gelernte und Erfahrene im Unterbewusstsein. Wir geben uns der Schwerkraft hin und üben Loslassen, Zulassen und einfach Sein.

Für manche ist das die einfachste Haltung, für andere die schwierigste. Versucht euch Shavasana hinzugeben und dem Körper zunächst zu lauschen - dann jedoch auch die Gedanken ziehen zu lassen um ganz in der Entspannung anzukommen.
Lauscht dem Atem - eurem Lebenselixier. 

Endentspannung Berg
Endentspannung kurz

Endentspannung 2

In dieser Endentspannung folgen wir dem Atem und lauschen ihm auf drei verschiedene Weisen, welche ist für dich zugänglich?
 

Danke


Deine PDF zum Ausrucken!

bottom of page